5. Sylt Art Fair

Topstars der Biennale Arte
auf der Insel erleben

Unter dem Titel »Stars der Biennale Arte« zeigen die Veranstalter der Sylt Art Fair in diesem Jahr hochqualitative Künstler*innen und Werke, die von Dirk Geuer, Geschäftsführer der Geuer & Geuer Art GmbH und Kurator der Biblioteca Nazionale Marciana, für die Laufzeit 2024, parallel zur Biennale Arte, für ein hochkarätiges Ausstellungsprogramm ausgewählt wurden. Die  Neue Bootshalle in List beherbergt mit ihren über 600 Quadratmetern weit über 100 Werke weiterer internationaler Künstlker*innen sowie Arbeiten von aufstrebenden jungen Talenten. 

Das Projekt Sailing #Art4GlobalGoals von Künstler Stefan Szczesny kann entdeckt werden.

Neben einem breiten Spektrum an künstlerischen Disziplinen von Unikaten in den Bereichen Malerei, Zeichnungen, Fotografie und Skulpturen bis hin zu limitierten Editionen, zeigen die Verantwortlichen auf der Sylt Art Fair auch, wie Kunst und Nachhaltigkeit Synergien eingehen können. Mit dem deutschen Künstler Stefan Szczesny präsentiert der artstar Verlag das atemberaubende Projekt Sailing #Art4GlobalGoals. Die entsprechende Kampagne macht mit Hilfe hochwertiger Kunst auf die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung aufmerksam. Szczesny funktionierte für das Projekt erstmals 17 Großsegel zu Leinwänden um und entwarf eine Ausstellung zu Wasser. Auf der Sylt Art Fair werden Auszüge aus dem Projekt inklusive vierer Segel und einer nachhaltigen, limitierten Kunstedition erlebbar. 

Die Dauerausstellung in der Neuen Bootshalle am Lister Hafen ist bis 1. September bei freiem Eintritt täglich von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Kostenlose Parkplätze befinden sich direkt an der Halle.