Die Schönheit des weiblichen Körpers

Kunsthaus Uerpmann zeigt Vanni Saltarelli

Das Kunsthaus Uerpmann in der Bismarckstraße 3 in Westerland präsentiert Kunst auf höchstem Niveau und fasziniert immer wieder mit den liebevoll gestalteten Räumen, den Werken und nicht zuletzt mit der herausragenden Auswahl an Künstlern. Neben nationalen stehen auch internationale Maler mit Fokus. Vanni Saltarelli, geboren 1945 in der Lombardei, wurde bereits in seiner Kindheit von seinem Vater, selbst Kunstmaler, gefördert und gelehrt. Nach der Schule studierte Saltarelli Kunst in Mailand.

Vanni Saltarelli, »Regina di fiori«, 120 x 80 cm

1964 stellte er erstmalig seine Arbeiten aus. In seinen Werken steht die Schönheit des weiblichen Körpers im Mittelpunkt. Die Gemälde zeigen weibliche Körper in einer fesselnden Spannung zwischen Harmonie und einer teils schmerzlichen Erotik. Beim Malen geht er stets von einem realen Modell aus, das ist aber nicht das was er sich als Endresultat wünscht, daher verwandelt er das Modell in Gedanken und auf der Leinwand so lange bis sie eine idealisierte und nicht rein realistische Form annimmt. Sein künstlerisches Schaffen ist für ihn ein psychischer Schirm, auf den Ängste und Unruhen, Wünsche und Träume geworfen werden, die aus einer versunkenden Betrachtung des Lebens kommen. Starke Konturen und Kontraste gepaart mit üppigen Farben und sanften Formen bilden in seinen Werken eine Art Gesamtharmonie. Die Leichtigkeit und das Gefällige seiner Kompositionen lässt die darin liegende Symbolik zu einem Spiel der Bedeutungen werden.