»Nolde und seine Zeit« und »Sommer Salon«

Neue Ausstellungen in der Galerie Herold

Emil Nolde, Ivo Hauptmann, Eduard Bargheer, Emil Maetzel, Dorothea Maetzel-Johannsen, Bleike Bleicken, Erich Hartmann, Anita Rée, Erich Heckel, Ernst Schmidt-Rottluff, Max Pechstein, Otto Müller, Franz Nölken und zeitgenössische Künstler wie unter anderem Rainer Fetting, Dieter Glasmacher, Eugenie Bongs-Beer, Johannes Geccelli, Heini Linkshänder, Max Friesinger: Willkommen in der Galerie Herold, die derzeit zwei Ausstellungen präsentiert. Zur Eröffnung von »Nolde und seine Zeit« und dem »Sommer Salon« luden Rainer und Karin Herold traditionell zum Champagner-Empfang in den Braderuper Weg 4 in Kampen – immer wieder ein Ereignis für Kunstsammler aus aller Welt, kunst- und kulturinteressierte Insulaner, Stammgäste und Gäste, Familie und Freunde. Zahlreiche Besucher folgten der Einladung und machten sich auf eine besondere Reise durch die Räumlichkeiten im Haus »Meeresruh« und der Contemporary Show, um die eindrucksvollen Werke aufzuspüren. Bei Champagner und kleinen kulinarischen Köstlichkeiten wurden interessante Gespräche geführt und diese bemerkenswerte Bilderwelt genossen, mit der es die Familie Herold durch ihre jahrelange Erfahrung und ihr hervorragendes Kunstverständnis immer wieder schafft, die Gäste zu inspirieren. Ist es doch die besondere Mischung aus Klassischer Moderne, zeitgenössischer Kunst, aus Aquarellen, Gemälden und Skulpturen, aus Antiquitäten und der umfangreichen Beratung, die einen Besuch hier auszeichnen und die Galerie über die Grenzen Sylts hinaus so beliebt machen. 

Kunstinteressierte wanderten durch die beiden faszinierenden Ausstellungen.