Seewald Antikschmuck

Saskia Seewald steht mit ihrem Familienunternehmen für höchste Qualität und Zuverlässigkeit.

Schmuck für jede Gelegenheit des Lebens

Höchste Qualität und absolute Zuverlässigkeit sind die Grundwerte des Familienunternehmens. Seit über 30 Jahren wissen die Kunden zu schätzen, dass sie lieben, was sie tun. Brigitte Seewald, Diplom-Betriebswirtin/ Ökonomin, und Tochter Saskia Seewald, zertifizierte Gemmologin, Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft und bekannte Schmuckhändlerin in der ZDF-Sendereihe Bares für Rares, begeistern mit ehrlichem Handschlag und viel Feinsinn Liebhaber für ihre Biedermeier-, Jugendstil- und Art déco-Schmuckstücke. In ihrem Geschäft in der Elisabethstraße 4 in Westerland gibt es außergewöhnliche antike Highlights für jede Gelegenheit des Lebens zu entdecken, die den Alltag der Träger immer wieder verschönern. 

Die Expertinnen sehen die Schönheit, die in jedem antiken Schmuckstück schlummert, und bringen sie ans Tageslicht. Auch denken beide langfristig – in jeder Hinsicht. Bleibende Werte zu schaffen, bedeutet auch, nachhaltig und ressourceneffizient zu arbeiten. Viele Edelsteine sind heute bereits verloren gegangen; der Wert von Handarbeit wird in Zeiten schnell verfügbarer Massenware oft unterschätzt. Handarbeit aber ist persönlich. Sie widmet sich jedem Detail, ohne je das große Ganze und ihr erklärtes Ziel aus dem Blick zu verlieren: Vertrauen, persönliches Miteinander und ehrliche Freude, wenn ein Schmuckstück »seinen« Besitzer gefunden hat.

Auch bietet Saskia Seewald in ihrem Geschäft in Westerland Kunstwerke von Siegward Sprotte, Klaus Fußmann und diversen weiteren Künstlern an.