MuseumsCard: Schätze des Nordens kostenfrei entdecken

Egal ob Natur, Wissenschaft oder Kunst: Über 130 Museen können wieder ab sofort bis zum 1. November mit der MuseumsCard von Kindern und Jugendlichen kostenfrei entdeckt werden. Sie können damit beispielsweise das vergleichsweise noch neue Tauchermuseum in Flensburg besuchen. Es ist das einzige öffentliche Museum dieser Art in Deutschland. Oder mit der brandneuen App des WikingerMuseums Haithabu andere Welten entdecken. Aber auch auf den Inseln ist das Angebot groß. Ratespiele und Mitmachaktionen erwarten die Kids beispielsweise auf dem Naturpfad Vogelkoje Kampen auf Sylt.

Der Startschuss für die neue MuseumsCard-Saison ist gefallen. (Foto: Oke Jens 2022)

Die MuseumsCard gibt es bei der Nospa, in Museen, Büchereien, Jugendverbänden, beim Landesjugendring sowie in vielen Tourist-Informationen. Alternativ kann sie online  auf www.meine-museumscard.de oder als App kostenfrei aus dem Internet heruntergeladen werden. An zwei Tagen in den Herbstferien, den 13. und 20. Oktober, können mit der Card alle Busse und Bahnen des Nahverkehrs kostenlos genutzt werden.

Die MuseumsCard wird vom Landesjugendring Schleswig-Holstein in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, den schleswig-holsteinischen Sparkassen, dem Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg sowie dem Nahverkehr Schleswig-Holstein durchgeführt.