NOMADIC STAR

AGNONA Herbst/
Winter-Kollektion 2022

Wie in einem Traum folgt die Welt des Luxuslabels AGNONA ihrem eigenen Schicksal. Fundierte, historische Wurzeln offenbaren eine leuchtende Seele, die auf die Erkundung neuer Grenzen und neuer Sehnsüchte ausgerichtet ist. Das Wort Sehnsucht leitet sich vom lateinischen de-sidere ab, wörtlich übersetzt »das Fehlen von Sternen« und im Wesentlichen die Sehnsucht nach ihnen meint. Es sind also die Sterne, die Träume und Sehnsüchte nähren.

Obwohl Francesco Ilorini, Gründer von AGNONA, mit beiden Beinen fest auf dem Boden steht, richtet er seinen Blick oft in den Himmel, um sich inspirieren zu lassen. Er stellte sogar ein Teleskop auf dem Dach seiner Fabrik auf, um das Himmelsschauspiel zu beobachten. Mehr denn je blickt AGNONA heute nach oben, um nach vorne zu schauen. Für die Herbst/Winter Kollektion 2022 ist das italienische Label ein nomadischer Stern, der durch die Unermesslichkeit des Nachthimmels reist und das geordnete Chaos seiner vielen Konstellationen zelebriert. Die Emotionen, die von irdischen Sonnenuntergängen inspiriert sind, werden in einer Kollision von Fuchsia und Blau, zwischen Tannin und elektrischen Farbtönen wiedergegeben. Eine Welt aus Cashmere und kunstvoll gewebten, edlen Stoffen, die das haptische Herz der Marke sind, umarmt viele neutrale Töne und Farbtupfer. Die schimmernden Einbrüche der traumhaften Drucke sind vom Leuchten der Städte aus der Ferne inspiriert. Eine kosmische Folklore, in der Alpaka-Roben und kunstvoll gefertigte Strickwaren auf Amulett-Juwelen und wandernde Holzschuhe treffen. Lange Fransen tauchen wie Kometen auf – das neue Emblem der Marke.

Die AGNONA Kunden leben auf der Weltbühne: vielseitig und raffiniert. Verbunden mit der Natur und ihrer Zeit. Ihre Heimat liegt in der Seele und unter dem Sternenhimmel. Hier, inmitten gemeinsamer Inspirationen und Mode-Highlights, werden Träume zum Leben erweckt.