50 Jahre RT Immobilien GmbH 75 Jahre Reinhard Tiesel

»So lange, wie ich Spaß habe,
mache ich weiter«

Mit diesem Satz fasst Reinhard Tiesel seine Pläne für die Zukunft und das Doppel-Jubiläum zusammen. Fünf Jahrzehnte nachdem sich er sich als Makler selbstständig gemacht hat, feiert er seinen 75. Geburtstag zusammen mit seinem Firmenjubiläum. Die Party mit rund 150 geladenen Gästen findet wie auch in den vergangenen Jahren in der Sansibar in Rantum statt. Neben dem leckeren Essen und erfrischenden Getränken dürfen sich die Gäste auf Musik von DJ Peter Kliem und einer Hamburger Opernsängerin freuen. »Ich verzichte wieder auf Geschenke und wünsche mir Spenden für zwei Kinderhospize in Hamburg«, sagt er. »Tu etwas Gutes für Kinder!« ist das Motto für die Feierlichkeiten. »80 Prozent der Spenden gehen an das Theodorus Kinder-Tageshospiz Hamburg und mit der restlichen Summe soll ein weiteres Hospiz in der Hansestadt bedacht werden.«
Begonnen hat sein Werdegang zum Spitzen-Makler und Immobilien-König, als er 1971 gemeinsam mit Volkmar Rocksin sein erstes eigenen Maklerbüro in der Marienstraße in Hannover gründete. Ab 1974 arbeitete er dann allein – unter dem Markenzeichen RT Immobilien GmbH. Seitdem ist RT ein kompetenter und vertrauensvoller Partner im Immobilien- und Bauträgersektor. Die wirtschaftliche Situation in Deutschland hatte für das Unternehmen erste Großaufträge zur Folge. Denn durch Kontakte mit Großbanken und zu anderen Maklern wurde Tiesel zum Verkauf von Objekten aus Konkursmassen herangezogen. Für die »Neue Heimat« wurde Reinhard Tiesel in dieser Zeit ebenfalls tätig – mit einem Riesenerfolg. Er wurde mehrfach als »Verkäufer Nr. 1« ausgezeichnet. Die »Neue Heimat« schätzte seinen siebten Sinn für interessante Objekte, seine Kontakte, Flexibilität und Zuverlässigkeit.

Reinhard Tiesel feiert in wenigen Tagen 50 Jahre Selbstständigkeit und seinen 75. Geburtstag.

1976 kam Reinhard Tiesel das erste Mal nach Sylt und verliebte sich in die Insel. In Keitum erwarb er seine erste Immobilie. Acht Jahre später gründete RT Immobilien eine Niederlassung in Westerland: Reinhard Tiesel bezog sein erstes Büro in der Elisabethstraße, danach in der Paulstraße und dann ging es in das »Sylter Eck«.
Das Geschäft wurde erweitert: Aus einem Konkurs erwarb man die Vermietungsgesellschaft GIV, die später in die GB-Grundstücksberatungs- und Verwaltungsgesellschaft umbenannt wurde. 1990 kaufte Reinhard Tiesel die Firma Sylt Immobilien W. Rehm GmbH hinzu, um eigene Bauvorhaben abzuwickeln. Ein Jahr später erfolgte die Gründung der Dependance-RT-Immobilien in Hamburg, Dorotheenstraße. Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte hat Reinhard Tiesel eine Vielzahl von Bauten auf Sylt realisiert und zahlreiche Großprojekte auf den Weg gebracht: Klenterdeel in Keitum, Reihenhäuser für Sylter Bürger in Wenningstedt, die Bebauung des ehemaligen Tankstellen-Geländes in Wenningstedt, sehr gelungene Neubauten am Greenteft, vierzehn Häuser in der Westerländer Straße und zahlreiche weitere.
Nach 48 Jahren in der Maklerei und Bauträgerei erfüllte sich Reinhard Tiesel zusammen mit seinem Geschäftsführer Hanjo-Wulf Paeske und seinen Mitarbeitern 2019 einen großen Traum – ein alteingesessenes Friesenhaus im Herzen Westerlands als neue größere Büroräume. RT Immobilien zog in das Haus »Kiek-in« in der Johann-Möller-Straße 2a. Neun Monate dauerte der Um- und Ausbau: Das alte Friesenhaus wurde komplett kernsaniert und mit dem neuesten Stand der Technik ausgestattet. Von einem neuen Reetdach und Fußbodenheizung über eine erstklassige Alarmanlage bis hin zu einer wunderschönen Inneneinrichtung trifft hier Klassik auf Moderne. Überall fallen die alten friesischen Fliesen auf, die als Eyecatcher übernommen wurden. Danach richtend wurden die Farben der großen und hellen Räume, das Mobiliar und die Dekoration ausgesucht. Doch nicht nur im Inneren erstrahlt das Haus in neuem Glanz, auch der Außenbereich lässt keine Wünsche offen. Außergewöhnliche Elemente zieren den Eingangsbereich, der mit einer bepflanzten Allee ein besonderes Willkommensgefühl ausstrahlt.